Diskus
Substantiv, m:

Worttrennung:
Dis·kus, Plural 1: Dis·kus·se, Plural 2: Dis·ken
Aussprache:
IPA [ˈdɪskʊs]
Bedeutungen:
[1] Wurfscheibe in der Leichtathletik
[2] Aquaristik: der Fisch Symphysodon discus
[3] Botanik: ring- oder scheibenförmiges Nektarium am Blütenboden
[4] Anatomie: bewegliche Knorpelscheibe im Kiefergelenk
Herkunft:
über lateinisch discus = , von griechisch δίσκος (dískos) = Scheibe (verwandt mit englisch disc/disk und französisch disque)
Synonyme:
[1] Wurfscheibe
Gegenwörter:
[1] Kugel, Hammer, Speer
Beispiele:
[1] Der Diskus liegt dem Zehnkämpfer gut in der Hand.
[2] Der Diskus wird gerne als „König der Aquarienfische“ bezeichnet.
[3] Griffel frei, am Grunde mit dem Diskus zu einem Griffelpolster verwachsen
[4] Der Diskus liegt zwischen Gelenkgrube und Gelenkköpfchen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch