Geldbuße
Substantiv, f:

Worttrennung:
Geld·bu·ße, Plural: Geld·bu·ßen
Aussprache:
IPA [ˈɡɛltˌbuːsə]
Bedeutungen:
[1] Sanktion für eine Ordnungswidrigkeit in Form einer Geldzahlung
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Geld und Buße
Synonyme:
[1] Bußgeld, Geldstrafe, österreichisch: Strafmandat
Beispiele:
[1] Wegen Überschreitung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit musste er eine Geldbuße zahlen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch