Großeltern
Substantiv, f:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: Groß·el·tern
Aussprache:
IPA [ˈɡʁoːsˌʔɛltɐn]
Bedeutungen:
[1] die Eltern des Vaters oder der Mutter
Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus groß und dem Substantiv Eltern
Gegenwörter:
[1] Enkel
Beispiele:
[1] Ich verbringe meine Ferien immer bei meinen Großeltern.
[1] „Die wurden von meinen Großeltern gut verpackt im Keller aufbewahrt.“
[1] „Die belastenden Erlebnisse meiner mütterlichen und väterlichen Großeltern in Kriegs- und Nachkriegszeit wirken noch heute auf die Familie.“
[1] „Meine Großeltern und meine Urgroßmutter hatten schon 1930 ihre Heimat verlassen müssen, als immer mehr Muslime Opfer der Gewalt serbischer Nationalisten wurden.“
[1] „Während der Ferien fuhr er auch immer mit der Straßenbahn zu den irischen Großeltern.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch