Pflug
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pflug, Plural: Pflü·ge
Aussprache:
IPA [p͡fluːk]
Bedeutungen:
[1] landwirtschaftliches Gerät zum Auflockern und Wenden des Ackerbodens
Herkunft:
mittelhochdeutsch pfluoc, althochdeutsch phluog, belegt seit dem 8. Jahrhundert
Gegenwörter:
[1] Egge, Grubber, Walze
Beispiele:
[1] Der hölzerne Pflug von Walle stammt aus der Zeit um 1800 v.Chr.
[1] Durch den Einsatz von Pflug, Egge und Hacke bekommt man ein lockeres und leichtes Feld.
[1] „Die Pflüge und Eggen, die Drill- und die Dreschmaschinen, die Selbstbinder zur Ernte und die Traktoren verschwinden.“
Redewendungen:
[1] den/die Ochsen hinter den Pflug spannen
[1] den Pflug vor den/die Ochsen spannen
[1] Hand an den Pflug legen – an die Arbeit gehen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch