anhäufen
Verb:

Worttrennung:
an·häu·fen, Präteritum: häuf·te an, Partizip II: an·ge·häuft
Aussprache:
IPA [ˈanˌhɔɪ̯fn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas in großen Mengen sammeln
[2] reflexiv: sich ansammeln
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs häufen mit dem Präfix an-
Beispiele:
[1] Er häuft massenweise Antiquitäten an, verkauft aber so gut wie nichts.
[1] „Mehr als 370 Mrd. Dollar Währungsreserven hat Brasilien angehäuft.
[2] Der Müll häuft sich immer mehr an. Wir sollten dringend sauber machen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch