einverstanden
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·ver·stan·den, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nfɛɐ̯ˌʃtandn̩]
Bedeutungen:
[1] meist prädikativ: etwas akzeptierend, billigend, jemandem/einer Sache zustimmend
Herkunft:
sich einverstehen (veraltet für übereinstimmen)
Beispiele:
[1] Einverstanden.
[1] Sind sie damit einverstanden?
[1] Wir sind nicht damit einverstanden, dass du wegziehst.
[1] Wir sind uns doch einverstanden, dass „morgen“ „morgen früh“ bedeutet, oder?
[1] Wir erklären uns mit der vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens einverstanden.
[1] Ein einverstandener Kunde ist natürlich viel angenehmer, als einer, den man noch überzeugen muss.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch