entwalden
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ent·wal·den, Präteritum: ent·wal·de·te, Partizip II: ent·wal·det
Aussprache:
IPA [ɛntˈvaldn̩]
Bedeutungen:
[1] ein größeres Stück Wald entfernen
Herkunft:
Ableitung von dem Substantiv Wald mit dem Präfix ent-: kombinierte Präfigierung und Konversion
Synonyme:
[1] abholzen, roden
Gegenwörter:
[1] bewalden
Beispiele:
[1] „Stoppelfelder und Rübenfelder und um den Horizont herum Hügel – entweder ganz entwaldet oder auch schon wenigstens bis zur Mitte hinauf durch Felder verunstaltet.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch