oben
Lokaladverb: Worttrennung:
oben
Aussprache:
IPA [ˈoːbn̩], [ˈoːbm̩]
Bedeutungen:
[1] an hoch gelegener Stelle/Ort
[2] weiter vorn in einem Schriftstück/Druckseite/Webseite und Ähnlichem
[3] auf einer höheren Hierarchieebene
Herkunft:
althochdeutsch: obana, opana, obena, obene
Adverbialbildung vonüber
Gegenwörter:
[1] unten
Beispiele:
[1] Seid ihr schon oben gewesen?
[2] Wie bereits oben erwähnt wurde, …
[3] „Ihr da oben, wir da unten“ (Titel eines Buches von Bernt Engelmann und Günter Wallraff)

Redewendungen
oben ohne
von oben herab
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch