reell
Adjektiv:

Worttrennung:
re·ell, Komparativ: re·el·ler, Superlativ: am re·ells·ten
Aussprache:
IPA [ʁeˈɛl]
Bedeutungen:
[1] auf angemessene Weise, in angemessenem Umfang
[2] auf die Wirklichkeit bezogen
[3] Mathematik, in Wendungen wie reelle Zahl: Zahl, die auf der Zahlengerade darstellbar ist; Zahl aus dem kleinsten Erweiterungskörper der rationalen Zahlen, in dem alle Cauchyfolgen konvergieren
Herkunft:
Das Wort wurde um 1700 aus französisch: réel „tatsächlich, wirklich“ übernommen.
Synonyme:
[1] anständig, echt, ehrlich
[2] tatsächlich, wirklich
Gegenwörter:
[1] unecht
[2] vorgetäuscht
[3] imaginär; komplex
[4] ideell
Beispiele:
[1] Er ist ein ganz reeller Partner.
[2] Ihr habt eine reelle Chance.
[3] Die imaginäre Einheit i ist keine reelle Zahl
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.057
Deutsch Wörterbuch