stämmig
Adjektiv:

Worttrennung:
stäm·mig, Komparativ: stäm·mi·ger, Superlativ: am stäm·migs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʃtɛmɪç], [ˈʃtɛmɪk]
Bedeutungen:
[1] (nach Art eines Baumstamms) in Bezug auf Personen athletisch gebaut und meist auch gedrungen
Herkunft:
abgeleitet von „Stamm"; gehört somit zu der indogermanischen Wortgruppe von „stehen".
Synonyme:
[1] bullig, gedrungen, kräftig, massiv, untersetzt
Gegenwörter:
[1] klein, fipsig, klitzeklein
Beispiele:
[1] Er war ein stämmiger Kerl.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.009
Deutsch Wörterbuch