Bestellung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·stel·lung, Plural: Be·stel·lun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈʃtɛlʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Anforderung eines Produkts oder einer Dienstleistung
[2] Beackerung einer landwirtschaftlichen Fläche
[3] das angeforderte Produkt oder die angeforderte Dienstleistung
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs bestellen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[2] Ackerbestellung, Feldbestellung
Gegenwörter:
[1] Abbestellung
Beispiele:
[1] Ich habe vor zwei Wochen eine Bestellung über 2000 Paar Socken aufgegeben.
[2] Während der Zeit der Bestellung hat der Bauer viel zu tun.
[3] Die Bestellung wurde schnell geliefert.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch