Geldbetrag
Substantiv, m:

Worttrennung:
Geld·be·trag, Plural: Geld·be·trä·ge
Aussprache:
IPA [ˈɡɛltbəˌtʁaːk]
Bedeutungen:
[1] eine bestimme Menge an Geld; Geld von einem bestimmten Wert
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Geld und Betrag
Beispiele:
[1] „Seit es Quiz- und Rateshows im Fernsehen gibt, bei denen zum Teil extrem hohe Geldbeträge zu gewinnen sind, kam es auch immer wieder zu Versuchen, Glück und Zufall durch betrügerische Manipulationen auszuschalten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch