Helene
Substantiv, f, Vorname: Worttrennung:
He·le·ne, Plural 1: He·le·nen, Plural 2: He·le·nes
Aussprache:
IPA [heˈleːnə], Plural 1: [heˈleːnən], Plural 2: [heˈleːnəs]
Bedeutungen:
[1] weiblicher Vorname
Herkunft:
Helene geht auf den altgriechischen Namen ῾Ελένη zurück. Etymologisch stammt ῾Ελένη von der indoeuropäischen Wurzel *sṷel- (schwelen, brennen) ab. Aus dem hierauf zurückgehenden indoeuropäischen *sṷelā wurde auch das altgriechische εἵλη (Wärme der Sonne, Hitze) gebildet, zu dem Helene eine Verbindung haben könnte. Weitere Wörter, mit denen Helene durch das indoeuropäische *sṷel- verbunden ist, sind neben schwelen auch Sonne und schwül. Ebenso geht das altgriechische ἥλιος (Sonne) auf *sṷel- zurück. Das erklärt wahrscheinlich, dass die Bedeutung des Namens Helene mit die Lichtvolle oder die Leuchtende angegeben wird.
Beispiele:
[1] Helene hat eine jüngere Schwester und zwei jüngere Brüder.
[1] Im Sport wird Helene immer als Letzte in eine Mannschaft gewählt.
[1] Der schönen Helene ist kein Mann gut genug.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch