Ion
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ion, Plural: Io·nen
Aussprache:
IPA [iˈoːn], [i̯oːn], [ˈiːɔn], österreichisch: [joːn]
Bedeutungen:
[1] Chemie, Physik: elektrisch geladenes Teilchen, das aus einem neutralen Atom oder Molekül durch Anlagerung oder Abgabe von Elektronen entsteht; Ionisation
Herkunft:
Entlehnung aus dem Englischen vom Substantiv ion, das auf altgriechisch ἰόν „Gehendes, Wanderndes“, 1. Partizip Neutrum vom Verb ἰέναι „gehen“ zurückgeht; also eigentlich „wanderndes Teilchen“, wie es sich beispielsweise bei der elektrochemischen Spaltung chemischer Verbindungen zu den Elektroden hinbewegt; der Begriff wurde vom englischen Physiker und Chemiker Michael Faraday → WP (1791 bis 1867) geprägt.
Synonyme:
[1] freie Radikale
Beispiele:
[1] Dieses Ion ist zweifach positiv geladen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch