Lied
Substantiv, n:

Worttrennung:
Lied, Plural: Lie·der
Aussprache:
IPA [liːt]
Bedeutungen:
[1] Musik: gesungenes Musikstück
[2] Dichtung: episches Stück
Herkunft:
mittelhochdeutsch „liet“, althochdeutsch „liod, lioth“, germanisch „*leuda-“ „Liedstrophe“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.
Gegenwörter:
[1] andere Gesangsstücke: Kantate, Oratorium, Oper, Operette, Musical
[1] andere, aber nicht gesungene Musikstücke: Instrumentalstück, Sinfonie, Konzert, Rhapsodie, Ballett
Beispiele:
[1] Lasst uns das Lied „Hänschen klein“ singen!
[1] „Drei schwarze Vögel verspotten ihn mit einem Lied auf die Sinnlosigkeit alles menschlichen Tuns.“
[2] Das Lied der Nibelungen ist eine epische Dichtung.
Redewendungen:
das Ende vom Lied
immer das gleiche Lied
ein Lied davon singen können
ein Lied auf den Lippen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch