mittelgriechisch
Adjektiv:

Worttrennung:
mit·tel·grie·chisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩ˌɡʁiːçɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die griechische Sprache zwischen den Jahren 600 und 1453 betreffend, zu ihr gehörend
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Adjektiven mittel und griechisch
Gegenwörter:
[1] altgriechisch, neugriechisch
Beispiele:
[1] Die Erforschung der mittelgriechischen Sprache und Literatur ist ein Teilgebiet der Byzantinistik oder Byzantinologie, die sich umfassend und interdisziplinär mit Geschichte und Kultur der byzantinischen Welt befasst.
[1] Die überlieferten Texte in mittelgriechischer Sprache sind weit weniger umfangreich und vielfältig als die aus altgriechischer Zeit.
[1] Einleitend resümiert er [Christos Tzitzilis] die zur Bestimmung mittelgriechischer Lehnwörter im Romanes relevanten phonetischen und morphologischen Kriterien.

Mittelgriechisch
Substantiv, n, Singularetantum: Worttrennung:
Mit·tel·grie·chisch, Singular 2: das Mit·tel·grie·chi·sche
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩ˌɡʁiːçɪʃ], Singular 2: [ˈmɪtl̩ˌɡʁiːçɪʃə]
Bedeutungen:
[1] fachsprachlich (Linguistik): als Volks- und Schriftsprache nicht klassisch orientierter Autoren aus verschiedenen altgriechischen Dialekten und dem Neutestamentlichen Griechisch hervorgegangene Sprachform der griechischen Sprache, die zwischen dem 3. und 15. Jahrhundert unserer Zeitrechnung auftrat
Gegenwörter:
[1] Altgriechisch, Neugriechisch
Beispiele:
[1] „Auf keinen Fall dürfen wir der Illusion der Epochengrenze erliegen und die gesprochene und geschriebene Variante beide pauschal als »Mittelgriechisch« oder »Neugriechisch« zusammenfassen. Wenn wir »Mittelgriechisch« wie »Mittellatein« für die Hochsprache verwenden, dann müssen wir immer im Auge haben, das »Mittellatein« ja niemals so etwas wie das Rolands-Lied oder Dante mitbezeichnet.“
[1] „Tegopoulos-Fytrakis führt diese Form auf eine bereits im Mittelgriechischen vorhandene Entlehnung aus dem Türkischen zurück:[…]“
[1] „Anders gestaltet sich die Situation vor dieser Zeit, dem Jahrtausend zwischen 500 und 1500, das wir Mittelalter nennen und dessen supranationale Kultursprache im Westen Europas das Mittellatein, im Südosten das Byzantinische (Mittelgriechische) wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch