Rabe
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ra·be, Plural: Ra·ben
Aussprache:
IPA [ˈʁaːbə]
Bedeutungen:
[1] schwarze Vogelart, der Kolkrabe
[2] Plural: die Gattung Corvus
Herkunft:
von germanisch: hrabnaz, althochdeutsch: hraban, raban, ravan, hram und ram; mittelhochdeutsch: rabe, raben und ram.
Synonyme:
[1] Kolkrabe; wissenschaftlich: Corvus corax
Beispiele:
[1] Ein Rabe saß auf einem Meilenstein / Und rief „km zwei-ein, km-zwei-ein“
[2] Die Dohle gehört zur Gattung der Raben.
Redewendungen:
[1] listig wie ein Rabe sein
[2] stehlen wie die Raben
Übersetzungen: Substantiv, Nachname: Worttrennung:
Ra·be, Plural: Ra·bes
Aussprache:
IPA [ˈʁaːbə]
Bedeutungen:
[1] Familienname
Herkunft:
von Rabe
Synonyme:
[1] Raab, Rapp
Beispiele:
[1] Frau Rabe ist nett.
[1] Wir sind heute Abend bei Rabes eingeladen.
[1] die Rabes von nebenan



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch