Rehabilitation
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·ha·bi·li·ta·ti·on, Plural: Re·ha·bi·li·ta·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [ˌʁehabilitaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Medizin: Therapie, die auf die Wiederherstellung verlorengegangener Fähigkeiten abzielt
[2] Politik, Recht: Maßnahmen, die die Wiederherstellung des Rufs einer Person zum Ziel haben
Herkunft:
mittellateinisch rehabilitatio für „Wiederherstellung“, siehe auch Rehabilitierung
Ableitung von rehabilitieren mit dem Ableitungsmorphem -ation
Synonyme:
[1, 2] Eingliederung (Wiedereingliederung), Wiederherstellung
[2] Ehrenrettung
Gegenwörter:
[1, 2] Behinderung, Schädigung, Zersetzung
[2] Rufmord, Rufschädigung
Beispiele:
[1] Nach dem Unfall musste er eine dreimonatige Rehabilitation über sich ergehen lassen.
[1] „In den Bundeswehrkrankenhäusern und bei Bedarf auch in zivilen Kliniken wird die Behandlung mit der weitergehenden klinischen Versorgung und Rehabilitation abgeschlossen.“
[2] Einige politische Gefangene der DDR warten bis heute auf ihre Rehabilitation.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch