Verständnis
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ver·ständ·nis, Plural: Ver·ständ·nis·se
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃtɛntnɪs]
Bedeutungen:
[1] Verstehen, das inhaltliche Begreifen eines Sachverhalts
[2] Empathie, die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen und mitzufühlen
[3] (gleiche) Art und Weise, wie man eine Situation, ein Problem beurteilt
Gegenwörter:
[1, 2] Unverständnis
[2] Bedenken
[3] Diskrepanz, Uneinigkeit
Beispiele:
[1] Es benötigt Verständnis, um die Lösung dieses Problems nachvollziehen zu können.
[2] Sie brachten viel Verständnis dafür auf, dass die Entscheidung länger dauerte.
[2] „Der anspruchsvolle Grenzgänger am Scheideweg von Leben und Tod lebt in krassen Antinomien, die dem Durchschnittsbürger sein Verständnis erschweren.“
[2] „Die Familie hatte für ihre wagemutigen Expeditionen wenig Verständnis, die elfjährige Tochter blieb in einem Internat zurück.“
[3] Ihr Verständnis des Sachverhaltes wich deutlich voneinander ab.
[3] Sie machen einander keine Vorwürfe mehr, nun herrscht wieder Verständnis zwischen ihnen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch