abwracken
Verb:

Worttrennung:
ab·wra·cken, Präteritum: wrack·te ab, Partizip II: ab·ge·wrackt
Aussprache:
IPA [ˈapˌvʁakn̩]
Bedeutungen:
[1] besonders Schifffahrt: fachgerecht zerlegen und entsorgen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Substantivs Wrack durch Konversion mit dem Präfix ab-
Synonyme:
[1] verschrotten
Beispiele:
[1] Die „Hein“ wurde abgewrackt.
[1] Manche Reeder lassen ihre ausgedienten Schiffe in Indien abwracken.
[1] So musste Spanien zur Feier seines EG-Beitritts Milchkühe schlachten, Weinreben aus der Erde reißen, zwei Drittel seiner Fischerboote abwracken.
[1] Unterbezahlte Arbeiter wracken an den Stränden von Indien und Bangladesch unter miserablen Umwelt- und Arbeitsbedingungen alte Schiffe ab.
[1] Angeblich lassen die Deutschen selbst solche Wagen abwracken, deren Wert über dem Zuschuss vom Staat liegt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch