aufstoßen
Verb:

Worttrennung:
auf·sto·ßen, Präteritum: stieß auf, Partizip II: auf·ge·sto·ßen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌʃtoːsn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas mit einem Stoß öffnen
[2] aus dem Magen aufsteigende Gase durch den Mund entweichen lassen
[3] übertragen: jemandem unangenehm sein, jemanden stören
[4] sich durch einen Stoß verletzen
Synonyme:
[2] rülpsen
Beispiele:
[1] Er stieß das Fenster auf, damit frische Luft hereinkommt.
[2] Weil er zu hastig gegessen hatte, musste er aufstoßen.
[3] Dieser Fehler stößt mir heute noch auf.
[4] Er hat sich bei seinem Sturz das Knie aufgestoßen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch