einkaufen
Verb, trennbar:

Worttrennung:
ein·kau·fen, Präteritum: kauf·te ein, Partizip II: ein·ge·kauft
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌkaʊ̯fn̩]
Bedeutungen:
[1] Gegenstände des täglichen Bedarfs erwerben
[2] reflexiv: sich mit Hilfe von Geld die Teilhabe an etwas sichern
[3] sich die Leistung einer Person gegen hohe Bezahlung sichern
Synonyme:
[1] einholen, kaufen, shoppen
[3] verpflichten
Gegenwörter:
[1] verkaufen
Beispiele:
[1] Ich will mal schnell in unserem Laden ein paar Sachen fürs Wochenende einkaufen.
[2] Er hat sich in die Praxis von xy eingekauft.
[3] Im bezahlten Sport werden Leistungsträger oft von anderen Vereinen eingekauft.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch