transformieren
Verb:

Worttrennung:
trans·for·mie·ren, Präteritum: trans·for·mier·te, Partizip II: trans·for·miert
Aussprache:
IPA [ˌtʁansfɔʁˈmiːʁən]
Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich: umwandeln, umformen
[2] Elektrotechnik: in einem Transformator die Stromspannung umwandeln
[3] Molekularbiologie: das Genom (eines Bakteriums) durch Aufnahme artfremder DNA erweitern
[4] Linguistik: sprachliche Strukturen in andere überführen
Herkunft:
mittelhochdeutsch „transformieren“, entlehnt von lateinisch transformare, von trāns = über […] hinaus und forma = Gestalt
Synonyme:
[1] umwandeln, umformen
Gegenwörter:
[1] konservieren
[3] transduzieren
Beispiele:
[1] Wir erstellen eine Matrix der transformierten Variablen.
[1] „Nicht nur die technischen Artefakte transformierten den Karlsplatz, sondern – zweitens – auch deren Nutzung.“
[2] Hier wird die Netzspannung in Hochspannung transformiert.
[3] Die Bakterien wurden transformiert und produzieren daraufhin das gewünschte Enzym.
[4] „Die TS werden in der Transformationskomponente durch Transformationsregeln zu Oberflächenstrukturen (OS) transformiert[…]“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch