unklar
Adjektiv:

Worttrennung:
un·klar, Komparativ: un·kla·rer, Superlativ: am un·klars·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnˌklaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] hinsichtlich der Wahrnehmung: nicht deutlich zu erkennen, verschwommen
[2] hinsichtlich Empfindungen: unbestimmt, vage
[3] hinsichtlich der Verständlichkeit: nicht zu verstehen, wirr
[4] hinsichtlich der Gewissheit: ungewiss, fraglich
Herkunft:
Derivation aus dem grammatisch gebundenen Präfix un- und dem Adjektiv ''klar'
Gegenwörter:
[1–4] klar
[1] deutlich, präzise
[2] bestimmt, präzise
[3] verständlich
[4] gewiss
Beispiele:
[1] Das Segelschiff war am Horizont durch die flirrende Hitze nur unklar zu sehen. Zu welcher Nation es gehörte, war, selbst im Fernrohr, noch lange nicht zu erkennen.
[2] In welcher Beziehung sie zu ihm stand, war ihr selber noch sehr unklar.
[2] Seine Gefühle für sie waren ihm völlig unklar.
[3] Die Funkverbindung war so schlecht, dass die Nachrichten vom anderen Ende der Welt nur unklar und verrauscht hier ankamen.
[4] Wie diese Schlacht ausgehen würde, war zu diesem Zeitpunkt noch absolut unklar.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch