Afghanistan
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Af·gha·ni·s·tan, kein Plural
Aussprache:
IPA [afˈɡaːnɪstaːn]
Bedeutungen:
[1] als Kurzform gebräuchlicher Ländername eines Staates in Zentralasien
Herkunft:
Afghanistan bedeutet ‚Land der Afghanen‘. Die Bezeichnung besteht aus dem Namen des Volkes der Afghani und der altpersischen Endung -stan, die für ‚Land‘ steht. Das Volk der Afghani könnte sich seinerseits nach einer seiner ersten Herrscher benannt haben. Nach anderen Quellen soll dessen Namen allerdings das altindische upa-ghana-stan (Land der vereinten Stämme) zugrunde liegen.
Unter der Bezeichnung Afghanistan kennt man den Staat erst seit dem 19. Jahrhundert. In der Antike hieß er Ariana und im Mittelalter Chorasan (Land der Sonne).
Synonyme:
[1] amtlich, offiziell: Islamische Republik Afghanistan
[1] ehemals: Demokratische Republik Afghanistan, Islamischer Staat Afghanistan, Islamischer Übergangsstaat Afghanistan, Königreich Afghanistan, Republik Afghanistan
Beispiele:
[1] Kabul ist die Hauptstadt Afghanistans.
[1] „Sie folgen den Spuren jener Gotteskrieger, die noch vom pakistanischen oder US-Geheimdienst für den Krieg gegen die Sowjetunion in Afghanistan ausgebildet wurden, sich später aber terroristischen Gruppierungen in Algerien, Ägypten und anderswo anschlossen und am Ende bei al-Qaida landeten.“
[1] „Es kommt jetzt darauf an, erstens das Verhältnis zum Iran zu entspannen und zweitens eine regionale Koalition aufzubauen, die dazu beitragen kann, Afghanistan zu stabilisieren und dort die Präsenz von US- und Nato-Truppen auf längere Sicht überflüssig zu machen.“
[1] Auf einer alphabetischen Liste aller Länder der Welt würde Afghanistan an erster Stelle stehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch