Glimmstängel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Glimm·stän·gel, Plural: Glimm·stän·gel
Aussprache:
IPA [ˈɡlɪmˌʃtɛŋl̩]
Bedeutungen:
[1] scherzhaft: eine Zigarette
Herkunft:
[1] Kompositum aus dem Verb glimmen und dem Substantiv Stängel ohne Fugenelement, seit Anfang des 19. Jahrhunderts Ersatzwort für „Zigarre“ und umgangssprachlich für „Zigarette
Synonyme:
[1] Zigarette, Zigarre, Fluppe, Kippe, Lulle, Lunte, Sargnagel, Ziese, Zille, Zippe, Stumpen, Joint
Beispiele:
[1] Zahlreiche Jugendliche hängen am Glimmstängel.
[1] Ein Leben ohne Glimmstängel ist nicht so einfach.
[1] Die Sucht nach dem Glimmstängel überwinden.
[1] „Die Glimmstängel werden sich auch heuer wieder verteuern, obwohl die Tabaksteuer erstmals seit zehn Jahren nicht mehr steigt, sagt Josef Prirschl mit Blick auf die Industrie, die einiges Geld in die Rückverfolgbarkeit ihrer Produkte investiert habe.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch