Investition
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·ves·ti·ti·on, Plural: In·ves·ti·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [ɪnvɛstiˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: Anlage von Kapital in Vermögen, um Gewinn zu erzielen
Herkunft:
von neulateinisch investitio »Einkleidung, Bekleidung«; zu lateinisch vestis »Kleid«
Synonyme:
[1] Anlage, Investment
Beispiele:
[1] Eine niedrige Inflation zieht oft einen Rückgang der Zinssätze nach sich und die Amortisation von Investitionen wird gesteigert.
[1] „Keine Investition ohne vorherige Renditenkalkulation.“
[1] „Wir fahren von einer Straßenbaustelle zur nächsten, die Investitionen in die Infrastruktur sind gewaltig, Dörfer, die vor drei Jahren noch im Dunkeln lagen, sind mittlerweile an das Stromnetz angeschlossen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch