uniform
Adjektiv:

Worttrennung:
uni·form, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [uniˈfɔʁm]
Bedeutungen:
[1] gleichartig gestaltet
Synonyme:
[1] gleichförmig
Beispiele:
[1] Hochhaussiedlungen wirken oft uniform.
Übersetzungen:
Uniform
Substantiv, f:

Worttrennung:
Uni·form, Plural: Uni·for·men
Aussprache:
IPA [ˈʊniˌfɔʁm], [ʊniˈfɔʁm], auch: [ˈuːniˌfɔʁm], [uniˈfɔʁm]
Bedeutungen:
[1] einheitlicher Anzug, Bekleidung
Herkunft:
seit dem 18. Jahrhundert bezeugt; von gleichbedeutend französisch uniforme entlehnt, dies aus lateinisch uniformis „gleichförmig, einförmig“; zu unusein“ und formaGestalt, Figur
Synonyme:
[1] Ehrenkleid, Waffenrock (Uniformjacke)
Beispiele:
[1] Die Soldaten trugen Uniformen.
[1] „Weil ihn die Uniform störte, ließ er sich eine zweite anmessen, die er auch nachts im Bett trug.“
[1] „Über die Straßen aber ziehen Schritt um Schritt, in ihren fahlen, schmutzigen Uniformen, die grauen Kolonnen.“
[1] „Seit Wochen hängt mir die Uniform am Leib, seit Wochen habe ich mich nicht mehr reinigen können.“
[1] „Die Schupos haben jetzt blaue Uniformen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch