Unternehmung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Un·ter·neh·mung, Plural: Un·ter·neh·mun·gen
Aussprache:
IPA [ˌʊntɐˈneːmʊŋ]
Bedeutungen:
[1] allgemein: Tätigkeit, die ein bestimmtes Ziel hat
[2] Plan, Vorhaben, das der Unterhaltung dient
[3] Wirtschaft: Gesellschaft oder Betrieb, der Gewinn anstrebt
Herkunft:
Ableitung von unternehmen
Beispiele:
[1] Was ist von der Unternehmung zu halten?
[2] Steht heute noch eine Unternehmung bevor, oder bleibst Du zu Hause?
[3] Eine eigene Unternehmung wäre für mich zu viel Verantwortung auf einmal.
[1, 3] „Also rüstete er alpine Klein-Unternehmungen aus und leitete die Demokratisierung des Höhenbergsteigens ein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch