achtlos
Adjektiv:

Worttrennung:
acht·los, Komparativ: acht·lo·ser, Superlativ: am acht·lo·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˈaxtloːs]
Bedeutungen:
[1] ohne besondere Aufmerksamkeit
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Acht mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] fahrlässig, gedankenlos, gleichgültig, leichtfertig, nachlässig, unachtsam, unaufmerksam, unbedacht
Gegenwörter:
[1] achtsam
Beispiele:
[1] Jeden Tag werden Kaffeebecher, Papier und Verpackungen achtlos weggeworfen.
[1] „Im Entrée lungert stählerne Kunst von beträchtlichen Ausmaßen herum, die auch dem achtlosesten Passanten ein Schulterzucken zu entlocken versteht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch