unachtsam
Adjektiv:

Worttrennung:
un·acht·sam, Komparativ: un·acht·sa·mer, Superlativ: am un·acht·sams·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnʔaxtzaːm]
Bedeutungen:
[1] die notwendige Sorgfalt vermissen lassend
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Adjektivs achtsam mit dem Derivatem (Präfix) un-
Gegenwörter:
[1] achtsam, sorgfältig
Beispiele:
[1] „Ein Student überquert unachtsam einen Radweg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch