debattieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
de·bat·tie·ren, Präteritum: de·bat·tier·te, Partizip II: de·bat·tiert
Aussprache:
IPA [debaˈtiːʁən]
Bedeutungen:
[1] eine Auseinandersetzung, Debatte, Diskussion führen
Herkunft:
Ableitung zum Stamm von Debatte mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier (und zusätzlichem Flexionsmorphem)
Synonyme:
[1] abhandeln, diskutieren; umgangssprachlich: durchkauen
Beispiele:
[1] Sehr wenig ist jedoch über die grundlegende Bevölkerungsstruktur dieser Jahre bekannt – selbst die Einwohnerzahl wird heftig debattiert.
[1] „Merkel wählte diesen Bypass, statt Parlament und Gesellschaft debattieren zu lassen.“
[1] „Einmal debattieren sie eine Woche lang darüber, ob sie den General in ihr Haus einladen könnten, und beide bringen die spitzfindigsten Einwendungen vor.“
[1] Das heiß debattierte Problem der Zuwanderung sollte das Land noch lange beschäftigen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch