einwandfrei
Adjektiv:

Worttrennung:
ein·wand·frei, Komparativ: ein·wand·frei·er, Superlativ: am ein·wand·frei·es·ten, am ein·wand·freis·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nvantˌfʁaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] in tadellosem Zustand, ohne Fehler oder Mängel
Herkunft:
Kompositum aus dem SubstantivEinwand“ und dem Adjektiv „frei“ (oder der zugehörigen Endung „-frei“)
Synonyme:
[1] astrein, fehlerfrei, fehlerlos, makellos, tadellos
Gegenwörter:
[1] fehlerhaft, mangelhaft, suboptimal, unvollendet, unvollkommen
Beispiele:
[1] Der Computer hat einwandfrei funktioniert.
[1] „Die Übertragung des englischen Originals gestaltete sich in mancher Hinsicht schwierig, weil verschiedene grundlegende Begriffe der Kommunikationslehre keine semantisch einwandfreien deutschen Entsprechungen haben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch