rauen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
rau·en, Präteritum: rau·te, Partizip II: ge·raut
Aussprache:
IPA [ˈʁaʊ̯ən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: eine (glatte) Oberfläche rau machen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Adjektivs rau durch Konversion
Synonyme:
[1] aufrauen
Gegenwörter:
[1] abschleifen, glätten, polieren, schleifen, versiegeln
Beispiele:
[1] Durch das Sandstrahlen wird Glas geraut und erscheint danach mattiert.
[1] Bei Velveton wird die Oberfläche geraut, geschmirgelt und anschließend kurz geschoren.
[1] Die rechte Gewebeseite wird geraut, jedoch nicht verstrichen. Der Flauschloden erhält dadurch eine matte, sehr weiche Oberfläche.
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
rau·en
Aussprache:
IPA [ˈʁaʊ̯ən]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Alle Kasus Plural alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Genitiv Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Dativ Singular alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau
  • Alle Kasus Plural alle Genera der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs rau



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch