notwendig
Adjektiv:

Worttrennung:
not·wen·dig, Komparativ: not·wen·di·ger, Superlativ: am not·wen·digs·ten
Aussprache:
IPA [ˈnoːtvɛndɪç], [ˈnoːtvɛndɪk]
Bedeutungen:
[1] unter allen Umständen erforderlich
[2] in der Konsequenz unvermeidbar
Herkunft:
Kompositum aus dem Substantiv Not und dem Adjektiv wendig
Synonyme:
[1] erforderlich, nötig, unerlässlich, unverzichtbar
[2] unabwendbar, unausweichlich, unvermeidlich, zwangsläufig
Gegenwörter:
[1] entbehrlich, überflüssig, unnötig
[2] vermeidbar, wirkungslos
Beispiele:
[1] Die Regierung verabschiedete eine notwendige Gesetzesreform.
[2] Ist die Arbeitslosigkeit eine notwendige Folge des technischen Fortschritts?
Redewendungen:
NB: Viele Redewendungen, die unter nötig aufgeführt sind, hört man auch mit notwendig
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch