verschachteln
Verb:

Worttrennung:
ver·schach·teln, Präteritum: ver·schach·tel·te, Partizip II: ver·schach·telt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃaxtl̩n]
Bedeutungen:
[1] etwas streng hierarchisch, in einander umhüllenden Ebenen aufbauen
Herkunft:
Ableitung zu schachteln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ver-
Synonyme:
[1] ineinander stecken, umhüllen, verkapseln
Gegenwörter:
[1] klären, vereinfachen
Beispiele:
[1] Er ist ein Meister darin, die unterschiedlichen Bedeutungsebenen des Romans geschickt ineinander zu verschachteln.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.127
Deutsch Wörterbuch