wachsam
Adjektiv:

Worttrennung:
wach·sam, Komparativ: wach·sa·mer, Superlativ: am wach·sams·ten
Aussprache:
IPA [ˈvaxˌzaːm]
Bedeutungen:
[1] über die Bereitschaft, Fähigkeit und Fertigkeit verfügen, Wache zu halten; in der Lage sein, Wache zu halten
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs wachen mit dem Suffix (Derivatem) -sam
Beispiele:
[1] Ein wachsamer Hund kann vor größerem Schaden bewahren.
[1] „Menschen seid wachsam!“ (Julius Fučík vor seiner Hinrichtung)
Redewendungen:
Holzauge, sei wachsam!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch