Jahr
Substantiv, n:

Worttrennung:
Jahr, Plural: Jah·re
Aussprache:
IPA [jaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] periodischer wiederkehrender Zeitraum, etwa ein Umlauf der Erde um die Sonne, 12 Monate, 365 beziehungsweise 366 Tage
[2] erreichtes Lebensalter, Lebensjahr, durch Zusätze punktuell qualifiziertes Jahr[1]
Herkunft:
von mittelhochdeutsch jār, althochdeutsch jār, germanisch *jæra- „Jahr“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.
Synonyme:
[1] Kalenderjahr
[2] Anno, Lenze, Lebensjahr
Beispiele:
[1] Der Bau des Hauses dauerte 2 Jahre.
[1] Er muss so ungefähr zwischen 30 und 40 Jahre alt sein.
[1] Das Projekt startet im August dieses Jahres.
[1] „Mit der Geschwindigkeit von 40000 km/Std., die unsere »Raumschiffe« zwischen Erde und Mond derzeit erreichen, würde eine Reise zum rund 4 Lichtjahre entfernten sonnennächsten Fixstern über 100000 Jahre dauern.“
[1] Ich will in einem Jahr Marathon laufen.
[1] „In den Wüsten gibt es nur wenig Leben, vor allem dort nicht, wo weniger als 5 cm Regen pro Jahr fallen.“
[2] Er ist ein Mann in den besten Jahren.
Redewendungen:
das verflixte siebte Jahr
[1] nach Jahr und Tag - in/nach vielen Jahren, über einen längeren Zeitraum
[1] zwischen den Jahren
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.858
Deutsch Wörterbuch