Serie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Se·rie, Plural: Se·ri·en
Aussprache:
IPA [ˈzeːʁiə]
Bedeutungen:
[1] geordnete Abfolge gleichartiger Ereignisse
[2] Menge zusammengehöriger Dinge, die eine Einheit bilden
[3] Technik: Menge gleichartiger, gemeinsam hergestellter Produkte
[4] Literatur, Medien: regelmäßig erscheinende, zusammengehörige Reihe von Sendungen oder Veröffentlichungen
[5] Bibliothekswesen: offene, unregelmäßig erscheinende Reihe literarischer Werke
[6] Geologie: Zeitabschnitt von mehreren Millionen Jahren in der Erdgeschichte
[7] Chemie: Gruppe von Elementen mit ähnlichen, sich kontinuierlich unterscheidenden Eigenschaften
[8] Biologie: Rangstufe in der Taxonomie unterhalb der Gattung
[9] Physik: Folge von Spektrallinien
Herkunft:
mittelhochdeutsch serje, von lateinisch series, „Kette, Folge“, zu serere, „knüpfen, reihen“
Synonyme:
[1, 4] Reihe
[5] Reihenwerk, Schriftenreihe, Serienwerk
[6] Epoche
Beispiele:
[1] Die Serie von Gewalttaten endete mit der Verhaftung des mutmaßlichen Täters.
[1] Jetzt ist Bayern Meister, zum sechsten Mal in Serie, zum sechsten Mal in Serie mit mindestens zehn Punkten Vorsprung.
[3] Nachdem der Prototyp erfolgreich getestet wurde, kann das Produkt in Serie gefertigt werden.
[4] Beliebte Serien im Fernsehen waren bzw. sind „Dallas“, „Lindenstraße“, „Raumschiff Enterprise“ und „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“.
[9] „Weitere Serien sind die Balmer-Serie (vgl. auch Ausführungen dort), die Paschen-Serie, die Brackett-Serie und die Pfund-Serie.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch