Element
Substantiv, n

Worttrennung:
Ele·ment, Plural: Ele·men·te
Aussprache:
IPA [eləˈmɛnt]
Bedeutungen:
[1] allgemein: Baustein, Grundbestandteil
[2] Chemie: eine Klasse von Atomen gleicher Protonenzahl; ein Stoff, der chemisch nicht weiter zerlegt werden kann
[3] Naturphilosophie des Altertums, Esoterik: einer der vier Grundstoffe Erde, Feuer, Wasser und Luft
[4] Mathematik: etwas, das in einer Menge enthalten ist
[5] Informatik: in den Auszeichnungssprachen (SGML, HTML, XML) ein Stück Text oder Binärdaten mit den umschließenden Tags
[6] meist Plural, Politik: herabwürdigende Bezeichnung für Menschen
[7] Mineralogie: Mineralklasse aller in gediegener Form vorkommenden chemischen Elemente [2]
[8] Chemie, Physik: Einrichtung zur Erzeugung einer Gleichspannung durch chemische Prozesse, einzelne Zelle einer elektrischen Batterie
Herkunft:
von mittelhochdeutsch element, im 11. Jahrhundert entlehnt von lateinisch elementum „Grundstoff“, heutige Form 13. Jahrhundert; weitere Herkunft unklar
Synonyme:
[1] Baustein, Bestandteil
[2, 3] Grundstoff
[3] Urstoff
[6] Subjekt; im Plural: Gesindel, Pack
[8] Zelle
Gegenwörter:
[2] Verbindung
[5] Anweisung, Attribut, Befehl
Beispiele:
[1] Die Häuser werden aus vorgefertigten Elementen zusammengesetzt.
[2] Wasser besteht aus den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff.
[2] „Die Sonne enthält etwa 71 % Wasserstoff, 27 % Helium und 2 % schwerere Elemente.“
[3] Die Tierkreiszeichen sind den vier Elementen zugeordnet.
[3] „Weiterhin gehört zum Nimbus der vulkanische Ursprung des Berges; er unterstreicht die bereits aus der geographischen Lage resultierende Synthese der Elemente Feuer und Eis.“
[4] Die 23 ist Element der natürlichen Zahlen.
[4] Die leere Menge enthält kein Element.
[5] Das P-Element ist nicht verschachtelbar.
[6] Hier waren kriminelle Elemente am Werk.
[7] Zur Klasse der Elemente werden auch Carbide gezählt.
[8] „Unter der Kapazität eines galvanischen Elements versteht man das Produkt aus Entladungsstromstärke mal Zeit.“

Redewendungen
das nasse Element – Wasser
in seinem Element sein – dort sein, wo man hinpasst und sich wohlfühlt
sich in seinem Element fühlen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch