Umfang
Substantiv, m:

Worttrennung:
Um·fang, Plural: Um·fän·ge
Aussprache:
IPA [ˈʊmfaŋ]
Bedeutungen:
[1] Geometrie: Länge des Randes einer Fläche
[2] das Ausmaß
[3] das Umfasste
Herkunft:
mittelhochdeutsch umbevancUmarmung“ zu umbevāhenumfangen“ von althochdeutsch umbifāhanumfassen
Gegenwörter:
[1] Durchmesser, Fläche, Volumen
Beispiele:
[1] Der Umfang eines Kreises ist gleich dem Radius des Kreises mal 2\pi.
[2] Es wurden Änderungen großen Umfangs vorgenommen.
[2] Das Werk hat einen Umfang von 20 Bänden.
[2] ein Haushaltsloch im Umfang von 30 Milliarden
[3] Schrauben und Dübel gehören nicht zum Umfang der Lieferung.
Redewendungen:
in vollem Umfang
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch