Unwahrheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Un·wahr·heit, Plural: Un·wahr·hei·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnˌvaːɐ̯haɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] das Unwahrsein
[2] Aussage, deren Inhalt nicht stimmt
Herkunft:
Ableitung zu unwahr mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit
Synonyme:
[1] Falschheit
[2] Falschaussage, Falschinformation, Lüge, Schwindel, Täuschung
Gegenwörter:
[1, 2] Wahrheit
Beispiele:
[1] Es fiel der Polizei nicht schwer, die Unwahrheit seiner Behauptungen festzustellen.
[2] Es gibt viele Formen der Lüge und Unwahrheit, das ist gut für die Politik.
[2] „Hatte er nicht sogar - er als königlicher Kommerzienrat, mit dem Ludwigskreuz im Knopfloch - dem Gendarmen, dem offiziellen Diener des Gerichts, gegenüber eine wissentliche Unwahrheit zugegeben und behauptet, wo er in seiner Stellung dreifach verpflichtet gewesen wäre, das Gesetz eher zu unterstützen als zu hintergehen?“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch