abwählen
Verb:

Worttrennung:
ab·wäh·len, Präteritum: wähl·te ab, Partizip II: ab·ge·wählt
Aussprache:
IPA [ˈapˌvɛːlən]
Bedeutungen:
[1] Politik: jemanden durch eine Wahl aus dem Amt drängen
[2] Schule: sich dafür entscheiden, in einem bestimmten Fach nicht mehr unterrichtet zu werden, wenn man die Möglichkeit dazu hat
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs wählen mit dem Präfix ab-
Gegenwörter:
[1, 2] wählen
Beispiele:
[1] Die Wähler haben den Bürgermeister nach nur einer Amtszeit abgewählt.
[2] In der Oberstufe habe ich Französisch und Physik abgewählt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.048
Deutsch Wörterbuch