aufmessen
Verb:

Worttrennung:
auf·mes·sen, Präteritum: maß auf, Partizip II: auf·ge·mes·sen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌmɛsn̩]
Bedeutungen:
[1] verschiedene Maße/Abmessungen ermitteln, die einen Gegenstand/Raum oder eine Fläche bestimmen
[2] salopp, in der Formulierung ‚jemandem eins mit dem Zollstock aufmessen‘: jemandem einen Schlag verpassen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb messen mit dem Derivatem auf-
Gegenwörter:
[1] abschätzen
Beispiele:
[1] Es ist gar nicht so einfach, ein Grundstück mit krummer Grenzlinie aufzumessen.
[2] „O die alten Galgenstricke! Laß mich sie aufsuchen, ich will ihnen eins aufmessen....“
Übersetzungen:
  • russisch: [1] обмерять; [2] отвешивать



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch