bedenklich
Adjektiv:

Worttrennung:
be·denk·lich, Komparativ: be·denk·li·cher, Superlativ: am be·denk·lichs·ten
Aussprache:
IPA [bəˈdɛŋklɪç]
Bedeutungen:
[1] Bedenken hervorrufend, nachdenklich stimmend
[2] besorgniserregend
Herkunft:
Ableitung aus dem Verb bedenken
Synonyme:
[1] dubios, fragwürdig, zweifelhaft
[2] beängstigend, beunruhigend
Gegenwörter:
[1] unbedenklich
[2] beruhigend
Beispiele:
[1] Österreicher finden Handystrahlung bedenklich.
[2] Der Fortschritt seiner Krankheit ist wirklich bedenklich
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch