beißend
Adjektiv:

Worttrennung:
bei·ßend, Komparativ: bei·ßen·der, Superlativ: am bei·ßends·ten
Aussprache:
IPA [ˈbaɪ̯sn̩t]
Bedeutungen:
[1] sinnlich: stechend, scharf
[2] übertragen: Äußerungen derart, dass sie verletzend - sprich beißend - wirken
Herkunft:
Adjektivbildung aus dem Partizip Präsens des Verbs beißen
Synonyme:
[1] ätzend, penetrant, scharf, stechend
[2] aggressiv, scharf
Gegenwörter:
[1, 2] leicht, mild, schwach
Beispiele:
[1] Als die Milch überkochte und auf die Herdplatte gelang, stieg mir ein beißender Geruch in die Nase.
Übersetzungen: Partizip I: Worttrennung:
bei·ßend
Aussprache:
IPA [ˈbaɪ̯sn̩t]
Grammatische Merkmale:
[1] Partizip Präsens des Verbs beißen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch