renovieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
re·no·vie·ren, Präteritum: re·no·vier·te, Partizip II: re·no·viert
Aussprache:
IPA [ʁenoˈviːʁən]
Bedeutungen:
[1] Gebäude, Räumlichkeiten, Innenausstattungen oder Ähnliches wieder herrichten, erneuern, instand setzen
Herkunft:
Das Verb wurde im 16. Jahrhundert aus dem alt- und mittelfranzösischen renovererneuern, verbessern‘ entlehnt, welches seinerseits auf das lateinische renovareerneuern, wiederherstellen‘ zurückgeht, das sich vom Verb novare ‚erneuern‘, zu novusneu‘, und dem Präfix re-, ableitet.
Synonyme:
[1] erneuern, instand setzen, neu herrichten, wiederherstellen
Beispiele:
[1] Das Nachbarhaus wird schon seit Monaten renoviert.
[1] Wir müssen diesen Herbst dringend die Ferienwohnung renovieren.
[1] Peter renoviert seine Gartenlaube.
[1] Wenn das Wohnzimmer am Ende des Jahres renoviert sein soll, müssen wir das Material bald mal kaufen.
[1] „Ich teilte dem Verleger mit, dass das Projekt buchstäblich ins Wasser gefallen sei, und begann mein Zimmer zu renovieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch