riskieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ris·kie·ren, Präteritum: ris·kier·te, Partizip II: ris·kiert
Aussprache:
IPA [ʁɪsˈkiːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas wagen, sich etwas trauen
[2] transitiv: etwas durch sein Benehmen oder Handeln Nachteilen oder einer Gefahr des Verlustes aussetzen; aufs Spiel setzen
Herkunft:
von französisch risquer in gleicher Bedeutung
Synonyme:
[1] getrauen, trauen, wagen
[2] gefährden
Beispiele:
[1] Er hat sein Leben für dich riskiert!
[2] Wer zu lange in der Sonne liegt, bekommt einen Sonnenbrand und riskiert Hautkrebs.
Redewendungen:
[1] Kopf und Kragen riskieren
[1] ein Auge riskieren/einen Blick riskieren
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch