verfolgen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·fol·gen, Präteritum: ver·folg·te, Partizip II: ver·folgt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈfɔlɡn̩]
Bedeutungen:
[1] jemandem hinterher fahren oder gehen, eventuell um ihn einzuholen; jemandem auf den Fersen sein
[2] durch konsequentes Bemühen zu erreichen suchen
[3] in seinen Freiheiten beschränken, seiner Existenzgrundlage berauben
[4] aufdringlich belästigen
[5] aufmerksam im Blick behalten
[6] Rechtswesen: als Tatbestand behandeln
Herkunft:
Ableitung von folgen mit dem Präfix ver-
Gegenwörter:
[1] fliehen
[2] meiden
[3] fördern, helfen, unterstützen
[5] ignorieren
[6] niederlegen
Beispiele:
[1] Die Autobahnpolizei verfolgte die Raser.
[2] Welchen Plan verfolgen wir?
[3] Während der zwölf Jahre Herrschaft des Nationalsozialismus wurden Juden, politische Gegner und andere Bevölkerungsgruppen systematisch verfolgt, vertrieben und ermordet.
[4] Schon seit der Verlobung verfolgte er sie mit seiner Eifersucht.
[5] Sie verfolgt aufmerksam die Aktienkurse und die Entwicklung in Südamerika.
[6] Die Staatsanwaltschaft wird das Delikt strafrechtlich verfolgen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch