wiederum
Adverb: Worttrennung:
wie·de·rum
Aussprache:
IPA [ˈviːdəʁʊm]
Bedeutungen:
[1] noch einmal, ein weiteres Mal
[2] im Gegenteil
Herkunft:
Kompositum aus dem Adverb wieder und der Präposition um
Synonyme:
[1] erneut, abermals
[2] dagegen, hingegen
Beispiele:
[1] Wir haben uns vorgenommen, uns alle 3 Jahre wiederum zu treffen.
[2] Hans wiederum kam wie immer zu spät.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch